ANNELIES ŠTRBA

MADONNA

Entdecken Sie unsere Neuerscheinungen

Hier finden Sie ganz aktuelle und kürzlich erschienene Publikationen aus dem Verlagsprogramm von Arnoldsche Art Publishers. Freuen Sie sich auf Neuerscheinungen im Bereich der angewandten Kunst, bspw. Schmuck, Keramik, Design oder Textil. Darunter viele Monografien.

SCHMUCKISMUS

Zur Schmuckismus Ausstellung in der Neuen Sammlung – The Design Museum lädt die Kuratorin und Professorin für Schmuck und Gerät an der Akademie der Bildenden Künste München, Karen Pontoppidan (geb. 1968), 30 internationale Künstlerinnen und Künstler ein, um zeitgenössische Positionen im Autorenschmuck zu präsentieren.

GISBERT STACH

Die Monografie Schmuck und Experiment von Gisbert Stach  präsentiert ein vielschichtiges Werk aus 25 Jahren Gold- und Silberschmiedetätigkeit.

ANNAMARIA ZANELLA

Inspiriert von der Arte-Povera-Bewegung verwendet die italienische Schmuckkünstlerin Annamaria Zanella unedle Materialien, die ihre Bedeutung erst durch ihren Kontext erhalten.

Entdecken Sie unser Programm

Arnoldsche Art Publishers bietet ein einzigartiges Programm hochwertiger Bücher zu Kunst, Kunsthandwerk und Design. Der Fokus des Kunstbuchverlags liegt auf umfassenden Darstellungen zu ausgewählten Themenfeldern der angewandten und bildenden Künste sowie auf Monografien zu herausragenden Einzelpositionen. In den Bereichen Schmuckkunst und Keramik ist der Verlag weltweit führend. Glas, Mode und textile Künste sowie Malerei, Skulptur, Fotografie und außereuropäische Kunst bilden weitere wichtige Schwerpunkte.

Als international agierender Kunstbuchverlag kooperiert die Arnoldsche mit zahlreichen bedeutenden Museen, Sammlungen und Ausstellungshäusern in ganz Europa, Nordamerika und Asien. Höchste Qualität in Inhalt, Gestaltung und Produktion machen die meist mehrsprachig konzipierten Bücher für Sammler und Spezialisten zu unverzichtbaren Nachschlagewerken. Kunstliebhabern ermöglichen sie – neben dem ästhetischen Vergnügen – den idealen Einstieg in die jeweiligen Fachgebiete oder künstlerischen Werke.

arnoldsche Art Publisher News

Gerhard Munthe The Fairy Tale Room

Wanderausstellung Gerhard Munthe

Die Wanderausstellung Gerhard Munthe – Märchenhafte Interieurs des norwegischen Nationalmuseums ist auf die Reise gegangen: Die erste Station ist noch bis zum 19.05.2019 das Romsdalsmuseet in Molde. Die wohl bekannteste Arbeit des norwegischen Künstlers Gerhard Munthe ist der Märchenraum im Holmenkollen Turisthotell. Es ist wahrscheinlich das erste Gesamtkunstwerk Norwegens. Gerhard Munthe entwickelte von den Wandfresken

Weiterlesen »

Ausstellung: Schmuckismus

Ausstellung: Die Neue Sammlung – The Design Museum, München, 16.03–16.06.2019 2019 lädt Die Neue Sammlung Karen Pontoppidan (geb. 1968) – die renommierte, dänische Schmuckkünstlerin und Professorin der Klasse für Schmuck und Gerät an der Akademie der Bildenden Künste in München – ein, die anlässlich der jährlichen Münchner Schmuck geplante Ausstellung in der Pinakothek der Moderne

Weiterlesen »

Ausstellung: Gisbert Stach

Schmuck und Experiment, Bayerischer Kunstgewerbeverein (BKV), München, 01.03.–13.04.2019 Ausgehend vom Schmuck und dessen sprichwörtlicher Unvergänglichkeit experimentiert Gisbert Stach mit Prozessen der Transformation, der Verflüchtigung sowie der Umwertung: Schmuckstücke werden in Asphalt eingearbeitet, in Säure aufgelöst, mit Messern beworfen. Zermahlener Bernstein dient als Pigment, um Broschen das täuschend echte Aussehen von Schnitzeln zu verleihen. In seiner

Weiterlesen »

ARNOLDSCHE ART PUBLISHERS PROGRAMM FRÜHJAHR/SOMMER 2019

Ein facettenreiches Spektrum mit den klassischen Themen der Arnoldschen Art Publishers. Ein besonderes Highlight wird Canada and Impressionism sein, das in der Zusammenarbeit mit der National Gallery of Canada entstehen wird. Und auch wir werden zum aktuellen Bauhaus-Jubiläum zwei wunderbare Veröffentlichungen beitragen: das GRASSI Museum plant eine umfassende Publikation zum Bauhaus in Sachsen und Schloss Friedenstein in Gotha wird ein Buch über den Universalkünstler Oskar Schlemmer herausgeben. Einen Überblick bietet wie immer unser Gesamtkatalog. Unser Programm Frühjahr/Sommer 2019 erschein Mitte Dezember.