HIDDEN VALUABLES

Early-Period Meissen Porcelains from Swiss Private Collections

Zu Weihnachten das besondere Geschenk entdecken

Zu Weihnachten haben wir einige besonders schöne Publikationen zusammengestellt. Für diejenigen, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Für Freunde, Familie oder einfach für Sie selbst

Mit einer kleinen Auswahl besonders schöner Publikationen möchten wir Ihnen Anregungen und Ideen für das besondere Geschenk zu Weihnachten geben.

Online Weihnachtsgalerie »Träume«

Die digitale Ausstellung in unserer Rubrik „Schmuck Kunst“ präsentiert die Weihnachtsgalerie «Träume» der Goldschmiedeschule Pforzheim, organisiert von dem zweiten Ausbildungsjahr des Berufskolleg für Schmuckdesign.

 

WEIHNACHTS-GALERIE

der Goldschmiedeschule Pforzheim

Die digitale Ausstellung

mit exklusivem Schmuckverkauf
Hier klicken

135 EINZIGARTIGE EXPONATE

ab 04.12.2020

Zur digitalen Ausstellung

Hier klicken

GOLDSCHMIEDESCHULE PFORZHEIM

Zur digitalen Ausstellung

Hier klicken

Entdecken Sie unsere Neuerscheinungen

Hier finden Sie ganz aktuelle und kürzlich erschienene Publikationen aus dem Verlagsprogramm von arnoldsche Art Publishers. Freuen Sie sich auf Neuerscheinungen im Bereich der angewandten Kunst, bspw. Schmuck, Keramik, Design oder Textil. Darunter viele Monografien.

arnoldsche Hendrik Bohle Jan Dimog GESAMTKUNSTWERKE Architektur Arne Jacobsen Otto Weitling Deutschland Germany architecture design

GESAMTKUNSTWERKE

Die Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling hat eine herausragende Bedeutung für die Nachkriegsmoderne in Deutschland. Doch die Qualität ihrer Projekte ist in Vergessenheit geraten. Gesamtkunstwerke schließt diese Lücke in der Wahrnehmung.

Max Schanz

Der springende Rehbock der Seiffener Holzspielzeuge ist internationales Symbol für leuchtende Kinder- und Sammleraugen. Sein Gestalter war Max Schanz (1895–1953), der als Lehrer und Direktor der Spielwarenfachschule die Spielzeugproduktion im Erzgebirge maßgeblich prägte.

A SAMENESS BETWEEN US

Charmion von Wiegand (1896–1983), eine amerikanische Journalistin und Künstlerin, trifft im April 1941 Piet Mondrian für ein Interview. Aus diesem ersten Treffen entwickelt sich eine intensive Freundschaft und Zusammenarbeit.

arnoldsche Art Publishers News

arnoldsche Dimog gesamtkunstwerke Hannover Arne-Jacobsen-Foyer Hendrik Bohle

Arne Jacobsens Gesamtkunstwerke in Berlin

Gesamtkunstwerke – Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling in Deutschland Felleshus – Nordische Botschaften, Berlin, 30.10.2020–10.1.2021 Der dänische Designer und Architekt Arne Jacobsen beherrschte das Entwerfen von der kleinsten

Weiterlesen »

Bente Sætrang im Kunstnerforbundet Oslo

Ein Rest an Notwendigkeit Kunstnerforbundet, Oslo (NO), 22.10.–22.11.2020 Bente Sætrangs textile Forschung bewegt sich im Grenzgebiet von Analyse und Intuition, Plan und Zufall, zwischen geometrischen Systemen und logischen Verschiebungen. Sie

Weiterlesen »
Karl Fritsch Galerie Zink Ruby Gold Ring arnoldsche

Karl Fritsch in der Galerie Zink

Ruby Gold, Galerie Zink, Seubersdorf (DE), 12.9.–18.10.2020; Eröffnungswochenende: 12.–13.9.2020, 14.30–19.00 Uhr Begegnet man Karl Fritsch persönlich, steht ein etwas lausbübischer Allgäuer vor einem, ohne jegliche Allüren und von unschlagbarem Charme.

Weiterlesen »

Entdecken Sie unsere Murano Glaskunst Bücher

Insbesondere Marc Heiremans Forschungen über italienisches Muranoglas begründen seinen Ruf als internationaler Experte. Er war maßgeblich an der Entwicklung mehrerer wichtiger Glassammlungen in Europa und Nordamerika beteiligt.

Marc Heiremans ist Autor zahlreicher Standardpublikationen, darunter Seguso Vetri D’Arte und Verteria Aureliano Toso.

Beliebte arnoldsche Art Publishers Bücher

Entdecken Sie unser Programm

arnoldsche Art Publishers bietet ein einzigartiges Programm hochwertiger Bücher zu Kunst, Kunsthandwerk und Design. Der Fokus des Kunstbuchverlags liegt auf umfassenden Darstellungen zu ausgewählten Themenfeldern der angewandten und bildenden Künste sowie auf Monografien zu herausragenden Einzelpositionen. In den Bereichen Schmuckkunst und Keramik ist der Verlag weltweit führend. Glas, Mode und textile Künste sowie Malerei, Skulptur, Fotografie und außereuropäische Kunst bilden weitere wichtige Schwerpunkte.

Als international agierender Kunstbuchverlag kooperiert die Arnoldsche mit zahlreichen bedeutenden Museen, Sammlungen und Ausstellungshäusern in ganz Europa, Nordamerika und Asien. Höchste Qualität in Inhalt, Gestaltung und Produktion machen die meist mehrsprachig konzipierten Bücher für Sammler und Spezialisten zu unverzichtbaren Nachschlagewerken. Kunstliebhabern ermöglichen sie – neben dem ästhetischen Vergnügen – den idealen Einstieg in die jeweiligen Fachgebiete oder künstlerischen Werke.

SCHMUCK
KERAMIK & PORZELLAN
DESIGN & CRAFTS
GLAS
MODE & TEXTIL
METALL
SAMMLERLITERATUR
KUNST
ASIEN & AFRICA

ARNOLDSCHE ART PUBLISHERS PROGRAMM HERBST/WINTER 2020

Kunst war schon immer Bühne und Medium eines lebendigen Internationalismus. Das zeigen wir anhand unserer Herbstnovitäten: Der „Junge Wilde“ Bernd Zimmer begibt sich in Tikimania auf Spurensuche in die Südsee, um neue Farben und Motive zu entdecken. Der norwegische Künstler Thorvald Hellesen findet in Pariser Avantgarde-Zirkeln der 1920er-Jahre um Picasso, Léger und Brâncuși zu internationaler Anerkennung. In seinem New Yorker Exil trifft Piet Mondrian auf die Amerikanerin Charmion von Wiegand und beginnt mit ihr eine intensive künstlerische Zusammenarbeit. Allesamt wegweisende Beispiele einer gelebten Internationalität und eines befruchtenden Pluralismus in der Kunst.

Zu Weihnachten haben wir einige besonders schöne Publikationen zusammengestellt. Für diejenigen, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Für Freunde, Familie oder einfach für Sie selbst

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.