arnoldsche weekend art gallery #12

BADEN MEETS WÜRTTEMBERG
Mit Schmuck von Felicia Mülbaier und Iris Merkle sowie Keramik von Ute Kathrin Beck und Jong Hyun Park

Ausstellung in unseren Räumlichkeiten: arnoldsche Art Publishers, Olgastraße 137, 70180 Stuttgart
Eröffnung: Freitag, 23. September 2022, ab 18:30 Uhr
Dauer der Ausstellung: 24. und 25. September 2022, 10–17 Uhr

Wir freuen uns sehr, unsere Ausstellungsreihe fortzusetzen – wieder mit herausragenden Arbeiten künstlerischer Keramik und künstlerischen Schmucks, diesmal bit einem besonderen Schwerpunkt auf Künstler:innen aus Baden-Württemberg.
Felicia Mülbaiers Broschen und Halsketten aus hauchdünn geschliffenem Lapislazuli beschreiten neue künstlerische Wege in der Steinbearbeitung und präsentieren sich als avantgardistische, filigrane Kleinskulpturen mit hohen malerischen Qualitäten.
Iris Merkles in Metall gegossener Halsschmuck kündet von Schönheit und Faszination, aber auch von Vergänglichkeit und Abschied. Die dunkle Patina der Arbeiten hat einen eigentümlichen Reiz und regt zum Nachdenken an.
Die lüstrierten Keramik-Skulpturen in edlem Silber oder glänzendem Gold von Ute Kathrin Beck konfrontieren uns aus einer zeitkritischironischen Perspektive heraus mit einer lustvollen barocken Opulenz, die einen bedeutenden Teil unseres Daseins darstellt.
Jong Hyun Park transformiert Alltagsgegenstände wie ein altes Dreirad hyperrealistisch in Keramik und hebt somit deren Schönheit und Ästhetik hervor. In der Ausstellung werden neue keramische Installationen präsentiert.

Die Künstlerinnen werden anwesend sein.

Abbildungen von links oben nach rechts unten: Felicia Mülbaier, Knospe, 2019; Iris Merke, Cordis #1, 2015 (Foto: © Christoph Binder); Ute Kathrin Beck, Sputnik II, 2022 (Foto: © Ralph Klohs); Jong Hyun Park, Playmobil, 2022

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.