Ausstellung Earth, Wind, Fire, Water

Galleri F 15, Moss (NO), 16.6.–4.10.2020

Earth, Wind, Fire, WaterNordic Contemporary Crafts ist die 44. Ausgabe der Ausstellungsreihe Tendenser (Tendenzen) in der Galleri F 15 in Moss, Norwegen. Seit fast fünfzig Jahren ist Tendenser eine der führenden Plattformen für zeitgenössisches Kunsthandwerk der nordischen Regionen. Tendenser wurde erstmals 1971 als jährliche Ausstellung präsentiert, die norwegische Künstler*innen in den Mittelpunkt stellte, und hat sich seither zu einer Biennale entwickelt.

Die diesjährige Ausstellung wird von Randi Grov Berger kuratiert. Siebzehn Künstler*innen und Künstlergruppen aus den nordischen Ländern präsentieren ihr Handwerk, ihre Werkzeuge und ihr tiefes Materialverständnis. Dies setzen Sie ein, um die drängenden Umweltprobleme anzugehen. In Anerkennung der starken gegenseitigen Abhängigkeit zwischen den Menschen und den oft vernachlässigten Materien – oder Elementen – und Organismen thematisieren die präsentierten Kunstwerke die Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit unserer irdischen Existenz. Sie spiegeln ganzheitliche ökologische Praktiken wider, die eine Verbindung mit der Umwelt, mit einem Stück Land oder mit der Materie selbst herzustellen versuchen.

Die in Earth, Wind, Fire, Water vorgestellten Künstler*innen erkunden jeweils das Potenzial der Materialien und Elemente, künstlerische Arbeiten hervorzubringen, Teil von Prozess und Ergebnis zu sein und dieses manchmal sogar zu kontrollieren. Die Biologie, Geologie und Kosmologie umfassenden Praktiken entbehren nicht einer tiefen Sehnsucht nach einer Verbindung zur Erde gegenüber. Sie stellen unsere Wahrnehmung von der Materie, der sogenannten natürlichen Welt und von uns selbst infrage.

Eine Produktion des Nordic Network of Crafts Associations.
Unterstützt von Nordic Culture Fund und Nordic Culture Point.

Ein kleiner Film gibt einen ersten Eindruck der Ausstellung: https://vimeo.com/429567393
[Mit freundlicher Genehmigung der Nordic Network of Crafts Associations und Galleri F 15, Moss (NO)]

Beteiligte Künstler*innen: Hildur Bjarnadóttir (IS), Ebba Bohlin (SE), Fellesskapsprosjektet å Fortette Byen (Sámi/NO), Alma Heikkilä (FI), Karoline Hjorth & Riitta Ikonen (NO/FI), Guðjón Ketilsson (IS), Kasper Kjeldgaard (DK), Stian Korntved Ruud (NO), Ivana Králíková (CZ/SE), Valentin Manz (DE/NO), Britta Marakatt-Labba (Sámi/SE), Pekka Paikkari (FI), Louise Sidelmann (DK), Brynjar Sigurðarson & Veronika Sedlmair (IS/DE), Ida Wieth (DK), Hedvig Winge (NO), Charlotta Östlund (SE/FI)

Zu dieser Schau ist ab August 2020 eine Publikation mit acht Textbeiträgen und zahlreichen Abbildungen der Werke in der Ausstellung bei uns erhältlich.

Earth Wind Fire Water Randi Grov Berger Nicolas Cheng Camilla Groth Ánne Márjá Guttorm Graven Jessica Hemmings Jenni Nurmenniemi Æsa Sigurjónsdóttir Nina Wöhlk Nordic Contemporary Crafts Nordic Network of Crafts Associations Galleri F 15 Tonje Kjellevold

Schreibe einen Kommentar

Under these unusual circumstances, with exhibitions, galleries and our favourite book shops closed – and whilst we are all recommended to maintain social distancing – we think our beautiful art publications could be the perfect way to get through this uncertain period.

30% off all purchases and free delivery with code

STAYHOME

EU, UK, Switzerland, Norway, US & Canada only. Not valid for fixed price books in Germany and Austria

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.