Ausstellung von Joyce J. Scott in Baltimore

Baltimore Museum of Art (US)
Ausstellung: 24. März bis 14 Juli 2024

Die Ausstellung Joyce J. Scott: Walk a Mile in My Dreams ist eine Retrospektive der 50-jährigen Karriere der Künstlerin Joyce J. Scott – einer der bedeutendsten Künstlerinnen unserer Zeit. Zusammen mit Kay Lawal-Muhammad hat Scott ein Musikvideo aufgenommen, das auf die Ausstellung aufmerksam macht und zugleich soziale Ungleichheiten in Baltimore thematisiert:

Seit über 142.000 Jahren spielen Perlen als älteste Form des Schmucks auf der ganzen Welt eine wichtige Rolle. Scott hat das Potenzial der Perlstickerei erkannt und diese zu einer relevanten, zeitgenössische Kunstform transformiert und damit völlig revolutioniert. Seit mehr als einundfünfzig Jahren erweitert sie so die Grenzen dieser Kunstform. Mit ihren vielgestaltigen, narrativen Kunstwerken eröffnet sie einen Dialog über kulturelle Stereotype und rassistische Ungerechtigkeiten und setzt sich auf diese Weise mit den Missständen in der Gesellschaft auseinander.

arnoldsche Messages beads beadwork jewelry jewellery art Jacqueline Copeland Henry John Drewal Valerie Hector Joyce J. Scott Libby JoAnne Cooper

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.