Ausstellungseröffnung BESESSEN: Die geheime Kunst des Polsterns

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig
Ausstellungseröffnung: 23. November 2022, 19 Uhr

Gepolsterte Sitzgegenstände sind uns allen vertraut. Wir kennen ihre oft voluminösen Formen und verbinden mit dem Einsinken ins weiche Polsterkissen das Versprechen von Komfort und Behaglichkeit. Doch reduziert sich deren Betrachtung zu oft nur auf ihr äußeres Erscheinungsbild. Die Sonderausstellung im GRASSI Museum möchte das ändern und widmet sich daher dem Innenleben gepolsterter Stühle und deren federnden Konstruktionen. Der Bogen spannt sich vom Möbel aus der Renaissance, dem Barock, dem Klassizismus und Jugendstil bis zur Moderne im 20. Jahrhundert und zeitgenössischen Experimenten.

Der Ausstellungskatalog dokumentiert und erläutert diese mehr als 400 Jahre währende Geschichte der Polstermöbel anhand ausführlicher Essays.

Die Ausstellung im GRASSI Museum ist noch bis Ende März 2023 zu sehen.

 

Foto: Sessel, Tank-Chair, Modell 400, Entwurf: Alvar Aalto, 1936, Artek, Helsinki, Löffler-Collection, Reichenschwand © Löffler-Collection, Reichenschwand

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.