Brattig, Dr. Patricia

Kunsthistorikerin. Nach dem Studium der Kunstgeschichte, Romanischen Philologie und Klassischen Archäologie promovierte sie 1998 über das Schloss von Vaux-le- Vicomte.
Seit 1998 ist sie am Museum für Angewandte Kunst Köln tätig, seit 2000 als Kuratorin der Mode- und Textilsammlung sowie der Glas- und Keramiksammlung.
Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Architektur und angewandten Künste des 17. und 18. Jahrhunderts.
1999 präsentierte sie in der Reihe Kölner Sammler stellen aus eine hochkarätige Fayence-Sammlung aus Privatbesitz unter dem Titel Fayence aus Europa.
Forschungen zur Modegeschichte mundeten 2002 und 2003 in die von wissenschaftlichen Publikationen begleiteten Ausstellungen Mode der 1950er Jahre – Schenkung Else und Ingeborg Heiliger sowie in. femme fashion

Email: patricia.brattig@mfak.de

 


 

Autorin unserer Publikationen:

FEMME FASHION

GLANZ DES ROKOKO

ISTANBUL FASHION

MEISSEN

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.