Dobler, Georg

1952 geboren in Bayreuth
1986–1988 Lehrauftrag an der Fachhochschule für Gestaltung, Pforzheim
1991 Lehrauftrag an der Fachhochschule für Design, Düsseldorf
1991, 1993 Lehrauftrag am Royal College, Jewellery Design, London
Seit 2002 Professur für Schmuck und Objekt an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim

Arbeiten in Museen und Sammlungen: Wien, New York, Amsterdam, Berlin, Kyoto, Oslo, Kopenhagen, Helsinki, s’Hertogenbosch, Leipzig, London, Canberra

Auszeichnungen:
1975, 1980 Goldmedaille beim „Benvenuto Cellini“ Wettbewerb
1984 Preis des Landes Berlin
1991, 2000 Herbert Hofmann Preis, München
2004 GRASSI-Preis, GRASSI Museum Leipzig
Teilnahme an zahlreichen internationalen Ausstellungen


Als Künstler in folgenden Publikationen vertreten:

GEORG DOBLER

ART MEETS JEWELLERY

GLASSWEAR

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.