Habermas, Tilmann

Lehrt Pychoanalyse am Psychologischen Institut der Goethe Universität, Frankfurt am Main

Veröffentlichte Bücher zum historischen Kontext und der Geschichte von Essstörungen sowie über persönliche Objekte.

Der biographische Wert persönlicher Objekte führte zu seinem momentanen Interesse an der Entwicklung autobiographischen Erzählens und der Lebensgeschichte sowie an narrativen Prozessen von Emotionen.


Co-Autor unserer Publikation: SCHMUCKDENKEN

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.