Jivan, Astfalck

geb. in Berlin, ist Bildende Künstlerin, Goldschmiedin und Wissenschaftlerin.

Lebte über 20 Jahre in London

erlangte ihren MA in der Geschichte und Theorie Moderner Kunst am Chelsea College of Art and Design

absolvierte ihren PhD als Kunstwissenschaftlerin an der Universty of the Arts, London

ist momentan Professorin am Birmingham Institute of Art and Design, Birmingham City University

Kombiniert ihre Studio-Praxis (viele Arbeiten davon stellt sie international aus) mit ihrer Lehrtätigkeit als MA Kursleiterin in Schmuck und der Silberschmiede

Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der Anwendung der Bereiche hermeneutischer Philosophie, Literaturtheorie und anderer verwandter Denkmodelle um narrative Strukturen in körperähnlichen Kunstobjekten zu erforschen.

Ausstellungen (Auswahl): ‘Beneath the Skin’, Sheffield Hallam University, 2011
‘The Sting of Passion’, Manchester Arts Galleries, 2009
‘Timelines’, Lucca Preziosa, Museo del Textil, Barcelona, 2008


Co-Autorin unserer Publikation:

 

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.