Reese, Jens

geb. 1935 in Flensburg. Studium der Metalltechnik und Metallgestaltung in Solingen. Staatlicher Abschluss 1958. 1959 Graphik/Designpraktikum in Düsseldorf. 1960 – 1965 Automobildesign für die Ford-Werke AG in Köln und die Daimler-Benz AG in Stuttgart. Ab 1965 Industrial Designer der Siemens AG, München: verantwortlich für den Bereich Konsumgüter “Weiße Ware“ und den Bereich “Bürokommunikation“. Leiter der Abteilung “Investitionsgüter-Design“ für Industrie- und medizinische Produkte in Erlangen.

Verantwortliche Referate: Gestaltungs- und Bildungsbeauftragter, Grundlagen/Richtlinien Design und Corporate Design Manager. Lehrbeauftragter der FH München. Projektarbeiten zum Thema Gestaltung an inländischen und ausländischen Hochschulen sowie Veröffentlichungen in internationalen Fachjournalen. Berater des Design Zentrum München zur Durchführung der Aspen Conferenc 1996. Mitglied der Expertenkommission zum Evaluationsverfahren an den niedersächsischen Hochschulen in den Fachbereichen Industrial Design 1998/99. Diverse iF- und Bundespreise, Designteam des Jahres 1995. Seit 2000 Durchführung von Projektseminaren an der Universität Paderborn, der Universität zu Köln und der KunstUniversität Linz.

Email: Reeseheim@aol.com


Co-Autor unserer Publikation: VISUAL PERMUTATIONS

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.