Bronze-Medaille für Eyes as Big as Plates 2

Die Publikation Eyes as Big as Plates 2, die das außergewöhnliche Fotoprojekt von Karoline Hjorth und Riitta Ikonen dokumentiert, hat beim Deutschen Fotobuchpreis eine Bronze-Medaille gewonnen.

Der Deutsche Fotobuchpreis ist ein jährlicher Wettbewerb, bei dem die besten Fotobücher des deutschsprachigen Raumes in mehreren Kategorien von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet werden. Er wurde 1975 als „Kodak Fotobuchpreis“ in Zusammenarbeit mit dem „Börsenverein des Deutschen Buchhandels“ sowie dem „Landesgewerbeamt Stuttgart“ gegründet und fand bis 2003 unter diesem Namen statt. Nach dem Rückzug der Kodak AG als Sponsor wurde der Preis 2003 in „Deutscher Fotobuchpreis“ umbenannt. Seit 2023 wird der Preis im Rahmen des „Internationalen Festivals fotografischer Bilder“ vergeben

Im Anschluss an die Preisverleihung gehen die ausgezeichneten Bücher auf Wanderschaft – der Fotobuchpreis wird an unterschiedlichsten Orten in Deutschland wie auch im näheren und weiter entfernten Ausland präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.