Ausstellung: Simply Danish

Silberschmuck des 20. Jahrhunderts
Museum Zons, Dormagen, 7.4.–23.6.2019, Eröffnung: 7.4.2019, 11 Uhr, Nordhalle, Kulturzentrum Zons

Die erfolgreiche Ausstellung über Dänischen Silberschmuck, die zuvor schon im GRASSI Museum Leipzig und im Bröhan-Museum Berlin ausgestellt worden war, macht nun Station im Dormagener Museum Zons. Es werden 170 Schmuckstücke aus der Sammlung des Ehepaars Monika und Jörg Schwandt präsentiert, anhand derer sich die Entwicklung der Silbergestaltung in Dänemark nachvollziehen lässt. So tritt der Materialwert des Schmucks zu Anfang des 20. Jahrhunderts (unter dem Eindruck der Weltkriege und Wirtschaftskrisen) zurück und das Design wird zum ausschlaggebenden Kriterium für die nur mehr ästhetische Bewertung des Schmuckes.

Während zu Beginn des  Jahrhunderts noch ornamentale, von der Natur inspirierte Motive die dänische Schmuckgestaltung prägen, kommt es mit der Moderne zur Abkehr von der Gegenständlichkeit, klare Linien und geometrische Formen dominieren zunehmend das Design. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird somit das energetische Lichtspiel auf den hochplastischen, dekorfreien Formen zum prägenden Merkmal des dänischen Silberschmucks.

Der Sammler und Autor Jörg Schwandt hat mit Simply Danish eine umfassende und bildgewaltige Publikation zu dänischem Silber im Allgemeinen, zu seiner hervorragenden Sammlung im Besonderen vorgelegt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.