Aigner / Bollmann / Fahn / Formanek / Wipplinger

GABRIELE KUTSCHERA


BLICK INS BUCH


176 Seiten
21 x 27 cm, ca. 85 Abb. in Farbe. Hardcover.
Englisch / Deutsch

CHF34.00 inkl. MwSt.



ISBN 978-3-89790-536-8 Kategorien: ,

Beschreibung

Die Schmiedetechnik in Eisen und Edelmetall ist zentrales Thema im
Werk der Wienerin Gabriele Kutschera (geb. 1950). Ausgehend von
körperbezogenen Schmuckkreationen wandte Gabriele Kutschera sich ab den 1990er-
Jahren der raumbezogenen, geschmiedeten Eisenplastik zu.
Das Schmieden wird durch jenen rhythmischen Vorgang definiert, mit
dem der Querschnitt eines industriell vorgefertigten Eisenstabs verändert
wird: Durch Hämmern und Glühen, also Spannung und Entspannung,
kann das Material in Form gebracht werden. Diese sequenzielle Bearbeitung
übersetzt Gabriele Kutschera in ihre expressiven Werke. Die Wahrnehmung von
Zeit und Veränderung ist ihr Hauptmotiv, das sie auch in ihren Papierarbeiten
Zeitlinien behandelt.
Die vorliegende Publikation dokumentiert Arbeiten der bedeutenden
österreichischen Künstlerin Kutschera im Bereich Eisenplastik, Schmuck und Papier
von 2000 bis 2018.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „GABRIELE KUTSCHERA“

Das könnte Ihnen auch gefallen...