Karl Fritsch in der Galerie Zink

Ruby Gold, Galerie Zink, Seubersdorf (DE), 12.9.–18.10.2020; Eröffnungswochenende: 12.–13.9.2020, 14.30–19.00 Uhr

Begegnet man Karl Fritsch persönlich, steht ein etwas lausbübischer Allgäuer vor einem, ohne jegliche Allüren und von unschlagbarem Charme. Doch seine Arbeiten befinden sich längst in allen wichtigen Museumssammlungen der Welt, seine Werke werden in den wichtigsten Galerien für zeitgenössischen Schmuck ausgestellt, Schmuckaficionados weltweit tragen seine Ringe.

Karl Fritsch absolvierte eine klassische Ausbildung als Goldschmied, bevor er an der Münchner Akademie bei Hermann Jünger und Otto Künzli studierte. Wie kaum ein anderer beherrscht er sein Handwerk. Das gibt ihm die Möglichkeit, sich über alle Regeln der klassischen Goldschmiedekunst hinwegzusetzen: Er durchbohrt Diamanten und fixiert sie mit zwei rostigen Nägeln auf einem Goldring, er versenkt Saphire, Rubine und Smaragde in unprätentiösem Aluminium, und auf einem Ring aus Weißgold steht „Nudelsuppe“ geschrieben. Provokation liegt ihm fern, aber Fritsch misstraut Konventionen und spürt dabei dem Wesen des Schmucks nach. Die Ringe von Karl Fritsch sind nicht nur besonders, sondern auch wunderschön Es ist ein Vergnügen, diese kleinen Skulpturen für die Finger zu tragen. Sie repräsentieren die große Freiheit, mit der sie Karl Frisch entworfen hat.

Zur Ausstellung Ruby Gold in der feinen Galerie Zink erscheint ein handlicher aber umfangreicher Katalog in unserem Programm, der sich in Makro-Aufnahmen der Schönheit der einzelnen Schmuck-Unikate widmet.

Die Ausstellung wird am 12. und 13. September von 14.30–19.00 Uhr eröffnet und zeigt über 100 Unikate des 1963 geborenen Künstlers. Ab dem 17. Oktober wird die Ausstellung mit Fotografien des holländischen Fotografen Paul Kooiker erweitert.

Schreibe einen Kommentar

3

for

2

Get 3 publications for the price of 2

Buy 3 books or more at a time and get the cheapest for free. Only valid in the EU, UK, Switzerland, Norway, USA & Canada. Offer not valid for fixed-price books in Germany and Austria. T&Cs.

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.