Maria Schüly

JULIUS BISSIER UND RICHARD BAMPI

Das Freiburger Keramikbild


BLICK INS BUCH


96 Seiten
16,5 x 21 cm, Hardcover, 68 Abb.
Deutsch

 28,00 inkl. MwSt.



ISBN 978-3-89790-697-6 Kategorien: , ,

Beschreibung

In den 1950er Jahren haben viele international bekannte Künstler Keramikbilder geschaffen. Julius Bissier entwickelte in enger Abstimmung mit dem Künstler und Keramiker Richard Bampi 1956 ein Keramikbild für die Universität Freiburg. Die abstrakte Komposition auf einer Mauer im Zentrum der Stadt erstreckt sich über 19,5 m Länge und 2,6 m Höhe. Dessen Restaurierung und Neupräsentation ist Anlass, die Entstehungsgeschichte genauer zu untersuchen. Im Kontext der nach Frankreich ausgerichteten Kulturpolitik in Freiburg nach 1945 wird die Besonderheit des Kunstwerks deutlich. Ungeahnte Parallelen zeigen sich in zeitgleichen Keramikbildern von Fernand Léger, Joan Miró und Victor Vasarely und machen das Freiburger Keramikbild zu einem einzigartigen Werk der Nachkriegskunst in Deutschland.

Vortrag von Maria Schüly bei der Gesellschaft der Keramikfreunde:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „JULIUS BISSIER UND RICHARD BAMPI“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.