Volker Fischer

CLAUS BURY

Die Poesie der Konstruktion


BLICK INS BUCH


400 Seiten
27 x 20 cm, ca. 500 Abb., Hardcover
Englisch / Deutsch

58,00 inkl. MwSt.



ISBN 978-3-89790-572-6 Kategorien: ,

Beschreibung

Seit über vier Jahrzehnten bereichert der Bildhauer Claus Bury (geb. 1946) mit inzwischen über 100 Monumentalskulpturen den öffentlichen Raum in Deutschland. Sein Formenkanon setzt sich aus geometrischen Grundkörpern wie Quadrat und Würfel, Dreieck und Pyramide, Rechteck, Raute und Segmentbogen zusammen, die er in einer zeitgenössischen Archaik verwendet, die an antiken Bauten Ägyptens, Griechenlands oder Mexikos orientiert ist. Die Skulpturen von Claus Bury sind fast immer begehbar und thematisieren mit ihren möglichen Perspektivänderungen Grundbedingungen menschlicher Form- und Raumerfahrung. Die hegelsche Theorie, dass die Welt „Hauscharakter“ hat und der Mensch von Grund auf ein Wohnwesen ist, wird durch die Skulpturen von Claus Bury, die die Selbsterfahrungen der Menschen in ihrem Umraum artikulieren, in eindrücklicher Weise untermauert.

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.