Cristina Filipe

CONTEMPORARY JEWELLERY IN PORTUGAL

From the Vanguards of the 1960s to the Early 21st Century


BLICK INS BUCH


408 Seiten
24,5 x 17 cm, ca. 200 Abb., Hardcover
Englisch

38,00 inkl. MwSt.



ISBN 978-3-89790-565-8 Kategorie:

Beschreibung

Mit Contemporary Jewellery in Portugal legt Cristina Filipe erstmals eine kritische Untersuchung der Geschichte des portugiesischen Studioschmucks vor. Vom Aufbruch der Avantgarden in den 1960er-Jahren bis zu den zeitgenössischen Tendenzen des frühen 21. Jahrhunderts nimmt sie jene entscheidende Phase in den Blick, in welcher der Begriff „Schmuck“ neu definiert wurde. Sie beleuchtet die gesellschaftlichen Umbrüche sowie die Akteure, die zu der Transformation der Schmuckgestaltung in Portugal beigetragen haben. Denn auch hier reagierten die Künstler auf die internationalen Einflüsse und entwickelten ihre spezifischen Antworten darauf. Der Autorin gelingt es, anhand von Künstlerinterviews und zahlreichen Abbildungen die Entwicklungen und Tendenzen des zeitgenössischen Schmucks in Portugal detailliert nachzuzeichnen.

Dieses Projekt wurde durch das Susan Beech Mid-Career Artist Grant vom Art Jewelry Forum ermöglicht.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „CONTEMPORARY JEWELLERY IN PORTUGAL“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Zu Weihnachten haben wir einige besonders schöne Publikationen zusammengestellt. Für diejenigen, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Für Freunde, Familie oder einfach für Sie selbst

3

for

2

Get 3 publications for the price of 2

Buy 3 books or more at a time and get the cheapest for free. Only valid in the EU, UK, Switzerland, Norway, USA & Canada. Offer not valid for fixed-price books in Germany and Austria. T&Cs.

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.