Hendrik Bohle / Jan Dimog (Hg.)

GESAMTKUNSTWERKE

Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling in Deutschland


BLICK INS BUCH


248 Seiten, 170 Abb., Klappenbroschur
20,5 x 28
Deutsch / Englisch

38,00 inkl. MwSt.



Berlin, 30.10.2020–10.01.2021; Fehmarn, 27.03.–23.05.2021; Mainz, 01.06.–02.07.2021; Hannover, 09.07.–29.08.2021; Castrop-Rauxel, Sep – Okt 2021; Hamburg, 14.11.2021–18.04.2022
ISBN 978-3-89790-611-2 Kategorien: ,

Beschreibung

Die Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling hat eine herausragende Bedeutung für die Nachkriegsmoderne in Deutschland. Doch die Qualität ihrer Projekte ist in Vergessenheit geraten. Gesamtkunstwerke schließt diese Lücke in der Wahrnehmung: Sieben der acht deutschen Projekte der dänischen Baumeister werden umfassend präsentiert.

Der skandinavische Funktionalismus von Jacobsen und Weitling ist ein Spiegel der Visionen der alten BRD. Es ging bei den Entwürfen und Aufträgen um Demokratie, Prestige und Effizienz. Die Publikation ist dabei auch Bestandsaufnahme des Umgangs mit dem Erbe der Spätmoderne.

Die Reise zu den Wirkungsräumen der Architekten führt ans Meer, in Modellstädte und zu einer Vielschichtigkeit der Moderne, die eine Auseinandersetzung im Sinne Otto Weitlings provoziert: „Ein Für und Wider wäre schon ein positives Zeichen, denn ein Haus, über das man nicht redet, ist meist nicht der Rede wert.“

www.gesamtkunstwerke.eu

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „GESAMTKUNSTWERKE“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Zu Weihnachten haben wir einige besonders schöne Publikationen zusammengestellt. Für diejenigen, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Für Freunde, Familie oder einfach für Sie selbst

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.