Jorunn Veiteberg / Lars Dybdahl

GITTE JUNGERSEN

Ceramic Works


BLICK INS BUCH


144 Seiten
Ca. 144 S., 24 × 28 cm, ca. 100 Abb. in Farbe. Hardcover.
Englisch.

34,00 inkl. MwSt.



ISBN 978-3-89790-523-8 Kategorien: ,

Beschreibung

Dank ihres innovativen Umgangs mit Glasuren wird der dänischen Keramikkünstlerin Gitte Jungersen (geb. 1967) seit ihrem Debüt 1995 große Aufmerksamkeit zuteil. Sie experimentiert mit besonders reaktiven Glasuren, die im Schmelzen und Zerfließen während des Brennens individuelle Massen und Risse ausbilden. Nach dem Abkühlen wirken ihre Werke wie erstarrte Spuren, die zwischen Chaos und Kontrolle oszillieren. Es bleibt offen, ob deren Auflösung unmittelbar bevorsteht oder gerade ein neues Narrativ Gestalt annimmt. Die Objekte strahlen etwas Unkontrollierbares und Katastrophales aus, doch verströmen sie zugleich einen sowohl sinnlich verführerischen Reiz als auch große visuelle Anziehungskraft.

Erstmals legt Gitte Jungersen nun mit rund 60 Arbeiten einen reich bebilderten Überblick über ihr spannendes Werk von 1995 bis 2017 vor.


Jorunn Veiteberg ist freischaffende Kunsthistorikerin. Als Autorin und Beraterin ist sie international tätig und hält zahlreiche Vorträge im Bereich der bildenden und angewandten Kunst. Sie ist Herausgeberin von Bård Breivik und Autorin von Horizon. Transferware and Contemporary Ceramics sowie von Caroline Broadhead im Programm der Arnoldschen.

Lars Dybdahl ist ein dänischer Kunsthistoriker und der Forschungsleiter des Dänischen Designmuseums.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „GITTE JUNGERSEN“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.