Tom Grotta (Hg.)

GYÖNGY LAKY

Screwing with Order




Mit Beiträgen von Mija Riedel sowie David M. Roth und einem Vorwort von Jim Melchert
328 Seiten, 25 × 28 cm
Englisch

 48,00 inkl. MwSt.

April 2022

ISBN 978-3-89790-654-9 Kategorien: ,

Beschreibung

Von der renommierten Textilkünstlerin und Bildhauerin Gyöngy Laky (*1944) hieß es einst, sie würde mit dem „Holz flüstern“. Ihre einzigartigen, an abstrakte Puzzles erinnernden Assemblagen aus Holz oder Textilien bereiteten der zeitgenössischen Fiber Art den Weg.
Lakys Kunst vermittelt dabei immer auch ihre persönliche Geschichte: Sie wurde im zweiten Weltkrieg im Bombenhagel geboren, floh aus dem Ungarn der Nachkriegszeit nach Amerika. Nach ihrem Studium an der University of California, Berkeley, gründete sie in den 1970ern das Fiberworks Center for Textile Arts und wurde schließlich Professorin an der University of California, Davis. Screwing with Order gibt einen Einblick in Lakys Schaffen, in ihren Aktivismus und ihre Lehre, mit der sie sich für nachhaltige Kunst und Design, für innovatives Denken und für die Wertschätzung des Unerwarteten einsetzt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „GYÖNGY LAKY“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.