Jochen Amme

HISTORISCHE BESTECKE III

Von der Frühzeit bis in die Zeit um 1600




300 Seiten
24 x 32 cm, 165 Bildtafeln. Leineneinband mit Schutzumschlag. Fotos Helge Mundt, Hamburg.
Deutsch

68,00 inkl. MwSt.



ISBN 978-3-89790-254-1 Kategorie:

Beschreibung

Im Jahre 2002 wurde mit dem umfangreichen Werk HISTORISCHE BESTECKE. Formenwandel von der Altsteinzeit bis zur Moderne erstmals die renommierte Bestecksammlung Amme publiziert. Es folgte 2007 der Supplementband HISTORISCHE BESTECKE II. Diese Reihe wird jetzt abgeschlossen mit der Publikation HISTORISCHE BESTECKE III. Von der Frühzeit bis in die Zeit um 1600.

In der Publikation von 2002 werden sehr umfangreich vor allem Sammlungsstücke des 17.–20. Jh. dokumentiert und damit zugleich die Pracht barocker Materialfülle des 17. und 18. Jh. In dem Supplementband 2007 finden sich breite Abhandlungen etwa über die mittelalterlichen „Dark Ages“ oder über die rätselhafte Beziehung zwischen mittelalterlicher Bilder- und Lebenswirklichkeit. Auch wird eine Verbindung gezogen zwischen Frühzeit und Postmoderne.

HISTORISCHE BESTECKE III gibt in zusammenfassender, erweiterter und völlig neu konzipierter Darstellung einen faszinierenden Einblick in die Formenvielfalt historischer Bestecke vor allem des ausgehenden Spätmittelalters (um 1500). Eine überwältigende Gesamtschau und ein Meilenstein in der gesamten bisherigen Besteckliteratur. HISTORISCHE BESTECKE III ist in vier Kapitel gegliedert:

I Von der Frühzeit bis zum Ende der römischen Kaiserzeit
II Früh- und Hochmittelalter, Spätmittelalter
III Frühe Neuzeit
IV Anhang: Neuerwerbungen 17./18. Jh. und 20./21.Jh.

Dem Kapitel II (Früh- und Hochmittelalter, Spätmittelalter) mit seinen insgesamt 208 Objektnummern kommt in dieser Publikation fraglos das größte Gewicht zu.

Wie schon in seinen früheren Publikationen besticht der Autor Jochen Amme auch hier wieder durch seine Fähigkeit, die einzelnen Sammlungsstücke auf höchstem wissenschaftlichen Niveau zu bearbeiten und den Gesamtbestand nicht nur überzeugend zu strukturieren sondern auch in optischer Brillanz auf ganzseitigen Farbtafeln (Fotostudio Helge Mundt, Hamburg) hoch ästhetisch und künstlerisch arrangiert zu präsentieren. Alles in allem ein unverzichtbares Werk für Fachwelt und Liebhaber und für jeden Besitzer der beiden Vorgängerbände.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „HISTORISCHE BESTECKE III“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.