Ellen Maurer Zilioli / Elisabeth Holder

ELISABETH HOLDER

Vom Schmuck zur Kontextuellen Kunst


BLICK INS BUCH


120 Seiten
15,4 x 24 cm, 69 Abb.
Deutsch / Englisch

 28,00 inkl. MwSt.



Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau (DE), 21.4.–25.8.2024
ISBN 978-3-89790-709-6 Kategorien: ,

Beschreibung

Vom Schmuck zur Kontextuellen Kunst zeigt das Werk der Künstlerin und Professorin Elisabeth Holder und veranschaulicht ihre besondere Entwicklung. Vom klassischen Schmuckmachen herkommend setzte sie Schmuck in Beziehung zu uralten Zeichen und dem daraus gewordenen Ornament, führte die Auseinandersetzung mit Material im Spannungsfeld von Beherrschung und Dialog und stellte schließlich die grundsätzliche Frage, was Schmuck ist und was Schmuck sein kann. Das führte zu einem Paradigmenwechsel. Schmuck wurde in neue Kontexte gesetzt. Verdeutlicht mit Beispielen aus Kontextbereichen wie der Architektur und der Natur wird klar: Solch ein Schmuck ist nie überbordend im Format und ist gleichzeitig Kontextuelle Kunst.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „ELISABETH HOLDER“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.