Makiko Akiyama / Levi Higgs / Otto Künzli / Kellie Riggs / Sool Park / Yaman Shao

JIRO KAMATA: VOICES


BLICK INS BUCH


272 Seiten
23 x 28 cm, 375 Abb.
Englisch / Chinesisch / Japanisch

44,00 inkl. MwSt.



ALIEN Art Centre, Kaohsiung (TW), 4.10.2019–3.5.2020
ISBN 978-3-89790-577-1 Kategorien: ,

Beschreibung

Jiro Kamata, Spross einer japanischen Juwelierdynastie, beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit den Dimensionen optischer Erfahrung und Wahrnehmung von Werten. Dabei wendet er sich nicht nur ästhetisch von klassischem Schmuck ab, vielmehr stellt er der mit jenem verbundenen Materialgewinnung eine Praxis der Materialerhaltung gegenüber. Kamatas Arbeiten werden im Hinblick auf ein „erlebtes Gedächtnis“ generiert, sie gewinnen erst durch die Erfahrung und den Umgang mit ihnen ihren Wert. Dabei nimmt Kamata den gesamten Produktionsprozess in den Blick, von der Herstellung bis zur Performance des Trägers mit dem Schmuckstück am Körper.
Linsen, Spiegel, Klebebänder bieten Ein-, Aus- und Durchblicke, verbinden die Träger mit ihrer Umwelt und hinterfragen zugleich die eingenommenen Positionen: Wie sehen wir die Welt und wie sieht die Welt uns?

Jiro Kamata wurde 1978 in eine Juweliersfamilie in Hirosaki (JP) geboren. Ab 2000 studierte er bei Otto Künzli an der Akademie der Bildenden Künste in München (DE). Seine Arbeiten wurden vielfach international gezeigt und befinden sich in mehreren öffentlichen und privaten Sammlungen weltweit. Kamata lebt und arbeitet in München.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „JIRO KAMATA: VOICES“

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.