Ingrid Vetter | Marlene Jochem

LOTTE REIMERS

und die keramische Kunst




168 Seiten
21,5 x 28 cm. 254 Abbildungen. Hardcover mit Schutzumschlag.
Deutsch / Englisch

39,80 inkl. MwSt.



ISBN 978-3-89790-173-5 Kategorie:

Beschreibung

Die Leidenschaft von Lotte Reimers für die Keramik begann 1951, als sie sich Jakob Wilhelm Hinder anschloss, der mit einer umfassenden Keramik-Ausstellung durch westdeutsche Städte reiste. Hinder/Reimers sahen ihre wichtigste Aufgabe im didaktischen Heranführen der Besucher an die keramische Kunst. Die Ausstellungstournee endete erst 1961 in Deidesheim. Hier führte Lotte Reimers die Museums- und Galerietätigkeit mit einer großen Ausstrahlung im In- und Ausland fort. 1993 ging die Museums-Sammlung (heute Sammlung Hinder-Reimers des Landes Rheinland-Pfalz) in den Besitz des Landes Rheinland-Pfalz über.

Lotte Reimers‘ eigenes künstlerisches Schaffen begann 1965, neben ihrer Museums- und Galerie-Arbeit. In annähernd 40 Jahren ist ein beeindruckendes keramisches Œuvre entstanden.

Die Publikation stellt erstmals umfassend Werk und Leben von Lotte Reimers vor, die sich nicht nur durch ihre langjährige engagierte Arbeit als Museumsleiterin und Galeristin, sondern auch durch ihr eigenes Werk für das keramische Kunstschaffen in Deutschland eingesetzt hat.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „LOTTE REIMERS“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.