Rike Bartels (Hg.)

MANFRED BISCHOFF

DING DONG




240 Seiten
27 x 32,3 cm
Englisch / Deutsch

48,00 inkl. MwSt.

Oktober 2021

Mit Beiträgen von Liesbeth den Besten, Karl Bollmann, Helen W. Drutt English, Matthew Drutt und Cornelie Holzach
ISBN 978-3-89790-632-7 Kategorien: ,

Beschreibung

Manfred Bischoff (1947–2015) gehörte zu den innovativsten Schmuckkünstlern unserer Zeit. Er gestaltete Schmuckstücke, die Geschichten erzählen. Seine Formensprache reicherte er durch Bezüge zur zeitgenössischen Kunst, mit Zitaten aus Kunstgeschichte und Philosophie sowie Inspirationen aus seiner reichen Gedankenwelt an. Dabei entwickelte er eine besondere Art, seine Schmuckstücke auf Zeichnungen zu montieren, auf denen Botschaften und Titel in einer ihm eigenen, charakteristischen Schrift erscheinen. In der geplanten Publikation wird sein Werk erstmals in der gesamten Fülle gezeigt, inklusive des Frühwerkes, das in bisherigen Publikationen nur wenig Beachtung fand. Die Publikation orientiert sich in der Abfolge an den Orten, die jeweils einen großen Einfluss auf seine Arbeiten genommen haben: zunächst Berlin, dann weitere Stationen in Italien. Das Buch dokumentiert nicht nur Manfred Bischoffs facettenreiches Œuvre mit zahlreichen Abbildungen und Zeichnungen, es gibt durch die Zugabe privater Fotos und Notizen Einblicke in einen außergewöhnlichen künstlerischen Kosmos.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „MANFRED BISCHOFF“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.