Ellen Maurer Zilioli / Monika Fahn

ORNAMENT IN TRANSITION

Silke Trekel Jewellery
1995–2020




112 S.
22 x 28 cm, 100 Abb., Klappenbroschur
Deutsch / Englisch

28,00 inkl. MwSt.



Ausstellungen: Deutsches Goldschmiedehaus Hanau, 12.9.–10.11.2021; Galerie Viceversa, Lausanne (CH), 12.2.–12.3.2022
ISBN ISBN 978-3-89790-613-6 Kategorien: ,

Beschreibung

Silke Trekels (geb. 1969) Singularität liegt in der Verschmelzung kunsthandwerklicher Fertigkeit und Bewusstheit mit einer besonderen Sensibilität für Charakter und Beschaffenheit der innewohnenden Qualitäten ihrer Materialien. Ob industriell oder organisch – sie spielen bei der Gestaltung eine entscheidende Rolle. Zahlreiche Reisen erweiterten die Perspektive der in Halle ausgebildeten Künstlerin und bestätigten sie in einer Konzeption von Schmuck, der sich aus universalen symbolischen Formmetaphern speist. Die Publikation erzählt erstmals ausführlich von diesem Werdegang, von diesem Dialog zwischen Abstraktion und ornamentaler Tradition: Ornament in Transition. Überhaupt lädt uns Trekel zu einem Umdenken ein, denn ihre Arbeit vereint Motive und Leitgedanken, welche die Kunst des 20. Jahrhunderts beflügelten – zwischen skulpturalem Raumgefüge und schwebendem Zeichen. Trekel nimmt an dieser Geschichte teil.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „ORNAMENT IN TRANSITION“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.