Jorunn Veiteberg | Cecilie Skeide

SIGURD BRONGER

Laboratorium Mechanum – Jewellery and Design




216 Seiten
19,5 x 28 cm, 155 Abbildungen in Farbe und 41 in Schwarzweiß. Hardcover.
Deutsch / Englisch / Norwegisch

49,80 inkl. MwSt.



ISBN 978-3-89790-345-6 Kategorie: Schlagworte:

Beschreibung

Die Publikation entführt mit einem Werküberblick von den 1980er-Jahren bis heute in die humorvolle Welt der schmuckvollen Ingenieurs-Kunst von Sigurd Bronger, einem der wichtigsten norwegischen Schmuckkünstler der Gegenwart.

Ein Schlüssel, eine Sicherheitsnadel, ein Ballon, ein Propeller, ein Spannungsmesser – diese in der Schmuckkunst unerwarteten Objekte umschreiben den Kosmos des norwegischen „Schmuckingenieurs“ Sigurd Bronger. Er überträgt seine Faszination für Maschinen und Instrumente in witzig konstruierte Stücke, transformiert natürliche Materialien und tagtägliche Gebrauchsgegenstände in minutiös ausgeführte, komplexe und raffinierte Konstruktionen. In seinem Osloer „Laboratorium Mechanum“ tüftelt Bronger an seinen humorvollen „Tragevorrichtungen“ – Broschen, Anhängern und Ringen mit Ballons, Schwämmen, Eiern, den Gallensteinen seiner Mutter oder medizinischen Geräten.

Der Schlüssel markiert als fester Bestandteil seiner Arbeiten symbolhaft den Eintritt in die „brongersche“ Welt. Einen Schlüssel hierzu bietet auch die vorliegende Publikation mit einem Überblick über 25 Jahre Schmuckschaffen: von Brongers Experimenten mit Materialien und Konstruktionen in der Auseinandersetzung mit der avantgardistischen niederländischen Schmuckkunst, hin zu Stücken, in denen er Zustände der Ausdehnung und der Leere auslotet. Solcherart revolutionierte er das zeitgenössische Schmuckschaffen nicht nur in Norwegen, wo er bis heute zur Findung neuer Ausdrucksformen an der Schnittstelle von Schmuck, Kunst, Design und Ingenieurwesen beiträgt.

Weitere Informationen: www.sigurdbronger.no


 

Sigurd Bronger wurde 2012 mit dem Torsten and Wanja Söderberg Prize ausgezeichnet, einem der renommiertesten Preise im Bereich der Angewandten Künste, den ein Designer erhalten kann!


 

Jewellery as Absurd Theatre – Sigurd Bronger im Interview mit Norwegian Crafts (2/2011).

Sigurd Bronger im Interview, Art Jewelry Forum, April 2015: „Stay curious, and a pure idea will automatically come to you“

 

Sigrud Bronger auf Klimt02.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „SIGURD BRONGER“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.