Die Neue Sammlung – The Design Museum (Hg.)

THERESE HILBERT – ROT

Schmuck 1966–2020




Mit Beiträgen von Heike Endter, Warwick Freeman, Petra Hölscher, Otto Künzli, Ellen Maurer Zilioli sowie Pravu Mazumdar und einem Vorwort von Angelika Nollert
360 Seiten, 19 × 25,7 cm
Deutsch / Englisch

März 2023

Die Neue Sammlung – The Design Museum, München, März 2023
ISBN 978-3-89790-623-5 Kategorien: ,

Beschreibung

Ihr Material ist Silber, nicht Gold. Die Formensprache, die sich in Therese Hilberts Arbeiten zum Vorschein tritt, entwickelt sie aus dem klassischen Kanon der Grundformen. Diese Archaik vermittelt Ruhe und Kraft – nicht zu verwechseln mit Kühle und Distanz. Die Schnelllebigkeit unserer Zeit kommt zum Stillstand; beim Betrachten ihrer Werke – beim Erspüren einer vorsichtigen, zaghaften Kommunikation, die uns eine emotionale Tiefe entdecken lässt: die freudige, die strahlende, aber auch die verletzliche Seite der Künstlerin … und schließlich von uns selbst. So sind Therese Hilberts Schmuckobjekte – der gebürtigen Schweizerin und Studentin von Max Fröhlich in Zürich sowie von Hermann Jünger in München.
Man muss sich Zeit nehmen, um die ganze Zartheit, aber auch die unbändige Kraft zu spüren, die sie bergen. Das Thema Vulkan spielt auch deshalb seit Beginn der 1990er-Jahre eine entscheidende Rolle in ihrem Werk.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „THERESE HILBERT – ROT“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.