Gisela Jahn, Nadine Engel, Museum Folkwang Essen (Hg.)

YOUNG-JAE LEE

Das Grün in den Schalen


BLICK INS BUCH


120 Seiten
16,5 × 21 cm, 60 Abb. Schweizer Broschur.
Deutsch

28,00 inkl. MwSt.

Titel zur Zeit vergriffen. Die zweite Auflage erscheint am 01.12.2020.

Galerie Greve, Köln: 19.6.–29.8.2020
ISBN 978-3-89790-605-1 Kategorien: ,

Beschreibung

Seit 2008 dreht die Leiterin der Keramischen Werkstatt Margaretenhöhe Young-Jae Lee (geb. 1951) Spinatschalen – bauchige Gefäße auf simplen Standringen, deren vielfältige Glasuren den ästhetischen Reiz dieser kraftvollen Kummen ausmacht. Hinter dem Purismus ihrer Form offenbaren Lees Schalen eine tiefgreifende Geschichte, die über die japanische Teeschale zurück zu koreanischen Gefäßen der Goryeo-Dynastie (918–1392) führt. Weit mehr als nur die Genese der Spinatschalen erschließt diese Publikation ein Stück Keramikgeschichte. Sie verhandelt die komplexen historischen und kulturellen Verflechtungen zwischen Japan und Korea, vor deren Hintergrund die Teeschale entsteht, und stellt am Beispiel des Museum Folkwang die deutsche Rezeption ostasiatischer Gefäßkeramik zu Beginn des 20. Jahrhunderts dar.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „YOUNG-JAE LEE“

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Zu Weihnachten haben wir einige besonders schöne Publikationen zusammengestellt. Für diejenigen, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Für Freunde, Familie oder einfach für Sie selbst

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.