Silke Trekel in Hanau

Ulrike Kleine-Behnke. Silke Trekel. Material. Form. Schmuck.
Goldschmiedehaus Hanau, 12.9.–10.11.2021
Die Künstlerinnen führen durch die Ausstellung: Sonntag, 12.9., um 11.00, 12.00, 14.00, 15.00

Mit der Ausstellung Material. Form. Schmuck. setzt das Deutsche Goldschmiedehaus Hanau seine Reihe der Begegnung von Künstler*innen fort.
Die Arbeiten von Ulrike Kleine-Behnke und Silke Trekel verbindet eine Schmuckauffassung, die sich im Mut zum großen Format und in ihrem Verständnis von Schmuck als körperbezogene Kleinplastik widerspiegelt. Ein sensibler Umgang mit Form und Material ist in ihren Arbeiten ablesbar.
Geprägt wurden beide Künstlerinnen durch ihr Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, in deren Tradition ihr Werk steht.

In unserem Programm ist erst kürzlich die Publikation Ornament in Transition zum Werk von Silke Trekel erschienen.

Silke TRekel Ornament Transition Jewellery Jewelry Schmuck Porzellan Metall Porcelain metal

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.