Marjan Unger IRIS BODEMER
Marjan Unger

IRIS BODEMER

Rebus. Schmuck 1997–2013
152 Seiten
24 x 33 cm, über 250 Abbildungen in Farbe. Halbleinen mit Prägung.
Deutsch / Englisch
ISBN: 978-3-89790-404-0

TITEL VERGRIFFEN

Diese kunstvoll hergestellte Monografie bietet eine Zwischenbilanz des vielfältigen Werkes der zeitgenössischen deutschen Schmuckkünstlerin Iris Bodemer (geb. 1970) ab 1997. Die Stücke werden auf zahlreichen großformatigen Abbildungen präsentiert und prägnant durch einen Text der Kunsthistorikerin Marjan Unger begleitet.

 

Schmuck und Zeichnungen stehen im Zentrum von Bodemers kreativem Schaffen. Dabei experimentiert die Künstlerin gerne mit verschiedenen Materialien, wobei ihr nicht der Wert des Materials wichtig ist, sondern seine Verwendungs- und Ausdrucksmöglichkeiten. In ihrer Kunst verarbeitet sie, was sie sieht und erlebt. Gedanken werden in konkreten Gegenständen manifestiert und vor allem in ihrer 2013er Werkgruppe auch aktuelle Zeitprobleme aufgegriffen. Besonders wichtig ist Iris Bodemer dabei die künstlerische Freiheit. Verschiedenste Formen, Farben und Texturen werden zu einem Werk verbunden, das unabhängig vom Kanon der Vorgänger für sich alleine steht und für sich selbst spricht. Deshalb äußert sie sich auch bewusst nicht zu ihrem Werk.

Schmuck und Buch bieten für Bodemer die Möglichkeit, ihren Werken Bestand zu geben. Sie stehen als feste Orientierungspunkte in unserer modernen Infor-mationsgesellschaft, in der alles immer in Bewegung ist.

 


 

SEHEN SIE AUCH

Marjan Unger

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.