Vortrag von Sigurd Bronger in München

X-D-E-P-O-T in Die Neue Sammlung, Pinakothek der Moderne, München (DE)
Vortrag von Sigurd Bronger: 16. Mai, 18:30 Uhr
Die Ausstellung ist noch bis zum 6. Juni zu sehen.

Hohle Gänseeier, Naturschwämme, Verpackungen, Luftballons mit einem Smiley, Schuhsohlen, wissenschaftliche Messgeräte oder auch die Gallensteine seiner Mutter – das Repertoire der zu Schmuckobjekten erhobenen Dinge kennt keine Grenzen für den norwegischen Künstler Sigurd Bronger. Kunstvolle Aufhängungsmechanismen machen seine „Trag-Objekte“ tragbar. In dem Vortrag „Making of Things“ wird der Künstler über seine Inspiration für diese außergewöhnlichen Objekte sprechen.

Vortrag in englischer Sprache, Eintritt ist frei.

Foto der Ausstellung © Ina Bauer

 

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zu Cookies

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.